ColorFabb – Qualitäts-Filament aus Holland

ColorFabb Logo

Der Filament-Hersteller ColorFabb aus Holland hat sich durch qualitativ gute und innovative Filamente in der 3D-Drucker-Szene einen Namen gemacht. Der speziell für den 3D-Druck von Eastman Chemical entwickelte Amphora-Kunststoff wurde lange Zeit exklusiv von ColorFabb eingesetzt (vertrieben als ColorFabb Ngen, HT und XT, unterschiedliche Amphora-Varianten). Auch ColorFabbs „Fill“-Spezialfilamente mit Kork- und Holzpartikeln (Cork- bzw. Woodfill) sowie Metall-Filamente mit bis zu 80% Metallpartikeln (Steel-/Copper-/Brass-/Bronzefill) sind sehr bekannt und beliebt für exklusive Druck-Optik. Letztere benötigen jedoch Nachbearbeitung für die richtige Metall-Optik und einen Drucker mit gehärteter Düse.

ColorFabb hat neben Standards wie PLA und PETG auch noch Filamente mit Karbonfaser-Partikeln im Angebot (PA-CF mit Nylon, XT-CF20 mit Amphora). Die Ngen-Lux-Serie ist hingegen ColorFabbs High-End-Filament-Serie mit Glitzer-Optik.

Die neueste Innovation von ColorFabb ist LW-PLA, ein spezielles PLA, das ab einer Temperatur von 230°C anfängt zu schäumen (je höher die Temperatur, umso mehr schäumt es) und somit sein Volumen um fast das dreifache vergrößert. Dies erlaubt, die Flußrate am Drucker um bis zu 2/3 (65%) zu reduzieren. Das Ergebnis sind Drucke, die federleicht sind (0,4 bis 0,47 g/cm3), was insbesondere für den Modellbau äußerst interessant ist.

Daten & Fakten für TPE